Consulting

Consulting

Das Angebot an Beratungsleistungen bei Arete Publica Associates ist vielfältig und erweitert sich. Ein großer Teil der Arbeit eines Beraters für öffentliche Angelegenheiten erfolgt mit dem Top-Management eines Kunden oder mit Vertretern in den verschiedenen Verbänden, Initiativen und Partnerschaften.

Slider

Strategische Unternehmensberatung

Wenn es um strategische Managementberatung geht, beraten wir das Top-Management eines Kunden in kritischen Geschäftsfragen von strategischer Bedeutung. Zum Beispiel: ob es vorteilhaft ist, sich an einem anderen Unternehmen zu beteiligen, ob in ein gemeinsames Projekt investiert wird, oder ob ein Geschäftspartner die richtige Performance erbringt, um das Engagement mit ihm aufrechtzuerhalten.

Industrie-Verbände

Wenn wir Ihr Unternehmen zur Arbeit mit Industrieverbänden beraten sollen, dann helfen wir Ihnen beispielsweise beim Aufbau und Ausbau eines Branchen- oder Industrieverbandes zur Unterstützung Ihrer Geschäftsinteressen. Dabei tragen wir dazu bei, dass dieser Verband nachhaltig wächst, und legen die erforderlichen Strukturen und Statuten fest. Wir beraten Ihre Unternehmensleitung auch bei der strategischen und taktischen Bewältigung von Themen mit Hilfe der richtigen, an die jeweilige Situation angepassten Manöver, z. B. beim Agenda-Setting, bei der Übernahme von Führungspositionen in Arbeitsgruppen, dem Verfassen von Positionspapieren, der Organisation von Veranstaltungen, und bei der Veröffentlichung von Broschüren von allgemeinem Interesse. Diese Beratung kann auf Wunsch auch über Ihr eigenes Unternehmen hinausgehen und in Abstimmung mit Ihnen den Verein selbst bei Gründung und Expansion beraten.

Öffentlich-private Initiativen

Manchmal, insbesondere bei der Einführung neuer Geschäftskonzepte, die eine direkte Zusammenarbeit mit führenden Entscheidungsträgern in der Regierung erfordern, ist es möglicherweise am besten, die Arbeit der Branchenverbände mit einer direkteren Form des Engagements zu begleiten – einer öffentlich-privaten Initiative, die das Top-Management der Regierung zusammenbringt große Industrieunternehmen mit Ministern oder ihren Stellvertretern in den zuständigen Ministerien. In diesem Fall können Beratungsdienste über die betroffene Branche hinaus in einer typisch nationalen Initiative zu einem viel breiteren Engagement zwischen Akteuren der Branche und Regierungsbeamten führen.

Multi-Stakeholder Partnerschaften

Wenn beispielsweise die Einführung neuer Geschäftskonzepte eine direkte Zusammenarbeit mit führenden Entscheidungsträgern in der Regierung erfordern, ist es oft am besten, die Arbeit der Branchenverbände mit einer direkteren Form des Engagements zu begleiten — einer öffentlich-privaten Initiative, die das Top-Management großer Industrieunternehmen mit Ministern oder ihren Stellvertretern zusammen bringt. In diesem Fall zielen Beratungsdienste für Ihr Unternehmen darauf ab, Sie in einer typisch nationalen Initiative zu einem viel breiteren Engagement zwischen den verschiedenen Akteuren der Branche und Regierungsbeamten zu führen.

Multi-Stakeholder-Partnerschaftsberatung kann auf nationaler oder internationaler Ebene stattfinden. In diesem Beratungsbereich ist ein hohes Maß an internationaler Erfahrung und Diplomatie erforderlich, um sicherzustellen, dass die jeweiligen Geschäftsinteressen angemessen in gemeinsame Erklärungen einbezogen werden. Unsere Beratungsleistungen in diesem Bereich können über die bloße Beratung hinausgehen – wie in den oben genannten Fällen – und auch als direkte Vertretung der Interessen Ihres Unternehmens in einer solchen Multi-Stakeholder-Initiative dienen, um sicherzustellen, dass Ihre Ziele und Vorgaben vertreten werden.

Erfahrung

Peter Hellmonds, CEO of Arete Publica Associates

Sie können sich darauf verlassen, dass der Gründer und CEO von Arete Publica Associates, Peter Hellmonds, die Interessen Ihres Unternehmens berücksichtigt. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen Geschäftsbereichen, darunter Branchenverbänden, Initiativen zwischen öffentlichem und privatem Sektor sowie Initiativen mit mehreren Interessengruppen auf internationaler Ebene.

Peter Hellmonds hat das Top-Management in einer Reihe von Fragen beraten — er hat mit dem deutschen Branchenverband für IT und Telekommunikation (BITKOM) sowie mit der öffentlich-privaten IKT-Initiative D21 in Deutschland zusammen gearbeitet, wo er auch als Vorsitzender der deutschen Breitbandinitiative fungierte. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung mit der Internationalen Handelskammer, wo er weiterhin Mitglied der Kommission für digitale Wirtschaft und der Kommission für Korruptionsbekämpfung und CSR ist.

Peter hat ferner als Berater in der deutschen UNESCO-Kommission gearbeitet und war Mitglied der Multi-Stakeholder Advisory Group (MAG) des Internet Governance Forums der Vereinten Nationen (IGF). Darüber hinaus war er international als Berater des CEO in der Digital Opportunities Task Force der G8 und in der ICT Task Force der Vereinten Nationen sowie als Mitglied des Strategierats der Global Alliance for ICT und Entwicklung (GAID) der Vereinten Nationen tätig . Peter ist seit 1993 Mitglied der Internet Society. Er war Vorstandsmitglied des High-IQ-Verbandes Mensa in Deutschland und auch als Direktor im International Board und im Executive Committee von Mensa International.

Für weitere Informationen zu unseren Beratungsdiensten senden Sie bitte eine E-Mail an info@arete-publica.com.